Alltag

Welcome To My Home – Homestory für femtastics

IMG_4552.PNG

Hallo ihr Lieben, auf diesem Weg noch mal alles gute für das Neue Jahr!

Kurz vor Weihnachten hatte ich die liebe Sandra und die schwangere Julia von femtastics.com bei mir zuhause. Femtastics ist das erste Onlinemagazin über Fempower, Homestories und Zeitgeist! Im Fokus stehen Interviews mit Gründerinnen und starken Frauen (ich fühle mich an dieser Stelle sehr geschmeichelt). Gegründet wurde femtastics von drei Journalistinnen und Unternehmerinnen aus Hamburg.

2019_12_06_femtastics_SaskiaBrecht_Mamiplatz_CEWE17459

Zurück in unser Kuhkäffchen, am äußersten-außen-total-weit-weg-Speckmantel von München. Während Sandra mir die Fragen stellt, knipst Julia sich von Zimmer zu Zimmer und Charly übertönt den Duftkerzen- und Teegeruch mit einem Pansen. Gut, dass Julia gerade im Kinderzimmer fotografiert und das nicht riechen muss.

Schon komisch das Gefühl, wenn man ein Interview führt, aber auf der anderen Seite sitzt. Normalerweise bin ich die, die versucht aus den Leuten die Infos zu bekommen.

IMG_3294

Upps, was ist das? Es klingelt an der Tür. Charly bellt, DHL schmeißt das Paket über den Zaun und es kann weitergehen. Kaum wieder hingesetzt und vom Keks gebissen, klingelt es wieder. Die Nachbarin. Bringt schnell die ausgeliehenen Flügelchen zurück. Und halt, stopp, bevor die Tür zugeht, der nächste Paketbote.

Ok, ein bisschen unangenehm ist mir das schon. Thema Nachhaltigkeit usw. aber hier auf dem Land kommste ja anders gar nicht an deine Sachen!

IMG_3298

Weiter im Programm. Mist nicht aufgepasst, der Hund hat sich den Keks vom Teller geschnappt.

„Das Besondere an deinem Blog ist, dass du immer sehr ehrlich zu deinen Leser*innen bist. Hat diese Ehrlichkeit auch ihre Grenzen?“

Erwischt. Ich denke nach. Natürlich gebe ich intime Dinge nicht preis. Auch wenn das Thema Verdauung der Kinder oder des Hundes in wohl jeder Familie detailliert besprochen wird. Bä.

Homestory femtastics_1.jpg

Und auch die Berge an Müll, die sich mit Kleinkindern nur schwer vermeiden lassen, will ich ungern thematisieen. Der Streit gestern Abend, oder dass ich erst heute Morgen schier verzweifelt bin, als der Große wieder meine Geduldsfäden wie Kaugummi in die Länge zog. Ja es gibt sie auch hier. Tage, an denen ich mich ins Badezimmer verkrieche, mich auf den Badewannenrand setze und mal tief ein- und ausatme.

2019_12_06_femtastics_SaskiaBrecht_Mamiplatz_CEWE17999

Aber nun mal Hand aufs Herz, ist euer Leben so geworden, wie ihr es mit 12 Jahren, als Girlie-Pearly mit pinken Fingernägeln, gefärbten Haaren, ziemlich viel Kayal um die Augen und Kreolen in Kopfgröße, in euer Tagebuch gekritzelt habt?
Also bei mir definitiv nicht.
Bis ich 26 war, lief mein Leben in eine extrem gute Richtung. High School Sweatars, die große Hochzeit, Weltreise, Traumjob, 1A Freundeskreis.

Zack Boom, dann kam ein Radikalschlag, gefolgt vom Neustart.

Puh, das war keine einfache Zeit. Keine 10 Jahre später, sitze ich hier – im Familienbett- in einem Bauernhaus mit frechem Hund und könnte mit meinen dauerraufenden Furzfröschen nicht glücklicher sein.

2019_12_06_femtastics_SaskiaBrecht_Mamiplatz_CEWE17558

„Von der Hauptstadt in die bayrische Provinz? Why not! Saskia hat gemeinsam mit ihrem Mann, dem ersten Sohn, Hund und hochschwanger, den schicken Berliner Altbau gegen ein Haus auf dem Land, nahe Freising, getauscht. Mit ihrem Blog „Mamiplatz“ lässt sie uns am alltäglichen Familienwahnsinn teilhaben und gibt wertvolle Tipps – von Reisen mit Kindern über Ernährung bis hin zum Babyblues. Uns gibt sie einen kleinen Einblick, als wir die 33-Jährige in ihrem gemütlichen Zuhause besuchen… hier weiterlesen.“

Anzeige | Bilder Credits Julia Schärdel

Schreibe mir gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s